ShortCuts

ShortCuts soll Spielraum sein. Es geht hier nicht so sehr um das Ausformulierte, fertig Gedachte (welches es nur als Vorstellung für den Moment geben kann) sondern vielmehr um das Skizzenhafte, Unfertige. Und Möglichkeiten, die zum Weiterdenken anregen können …

Die Idee einer Teekanne

Der Maler Kasimir Sewerinowitsch Malewitsch hat nicht nur mit seinem Gemälde »Das Schwarze Quadrat auf weißem Grund« eine Ikone der modernen Kunst geschaffen, sondern auch eine Teekanne entworfen, die in der Kaiserliche Porzellanmanufaktur St. Petersburg (Lomonossow Porzellanmanufaktur) hergestellt worden ist. Die Form folgt formal so konsequent der Vorstellung Malewitschs, dass sich ein praktischer Nachteil in der Nutzung abzeichnet. Das wird auf jeden Fall in einem Brief des Fabrikleiters deutlich: »Herr Malewitsch, Ihre Teekanne gießt nicht gut.« Die Antwort von Kasmir Malewitsch wird folgendermaßen überliefert:  »Herr Direktor, es handelt sich nicht um eine Teekanne, sondern um die Idee einer Teekanne.«

ShortCuts oder A wie Ahnung

ShortCuts soll Spielraum sein. Es geht hier nicht so sehr um das Ausformulierte, fertig Gedachte (welches es nur als Vorstellung für den Moment geben kann) sondern vielmehr um das Skizzenhafte, Unfertige. Und Möglichkeiten, die zum Weiterdenken anregen können …